Donnerstag, 6. Juni 2013

Kontra den Glitzerkleidern

Hallo,
heute mal wieder was zum nachmachen.
Ja, ich habe es eingesehen, ich habe zwei Mädels(nicht zu vergessen meinen Sohn) die jetzt das Barbie-Alter erreicht haben. Und auch wenn es mir schwerfällt es zuzugeben, man kann damit super schön(super lange, und auch alleine - ohne Mama) spielen. Die Absolution ist hiermit erteilt!
Bis jetzt wurden von mir alle Puppen mit zusätzlicher Kleidung ausgestattet(mein Sohn ist einer der wenigen Kinder, die sich über Piraten- und Ritter-Puppenkleidung freuen durften). Auch wenn es mir mehr Spass machte, Stoffpuppen einzukleiden, so gibt mir der Erfolg Recht, jetzt auch in die Barbie-Ära einzusteigen. Mit den richtigen Stoffresten ist ein einfaches Barbiekleid einfacher genäht, als gedacht. Die Stoffreste sind so klein, dass man sie quasi aus dem Mülleimer wieder rausfischen kann, auch das Satinband ist augenscheinlich nicht neu - zum Bügeln war keine Zeit.

Wichtig ist ein Rest BW-Bündchen, das sich super einfach verarbeiten lässt und garantiert passt. 

Ich denke anhand der Bilder kann man schon fast alles nachvollziehen.

Der Strickbund ist ca. 10cm breit, 9cm lang(wird doppelt zus.gelegt), das restliche Rockteil 33cm breit und 12cm lang(oder länger) - ca. 5mm Nahtzugabe inclusive.
(P.S. auf dem Foto ist der Srickbund 9x9 cm - ist aber etwas eng geworden, deshalb lieber 10cm)

Das Satinband wird mittels großer Nadel in geschätztem Abstand(ich hoffe das ist auf dem Bild zu erkennen) einfach vorsichtig durch den Strickbund "gefädelt". Knoten rein - fertig sind die Träger!




Oberteil und Rockteil jeweils mit einer Naht zum Ring schließen...Rockteil am Saum doppelt nach innen umnähen... Rockteil oben auf die gedehnte Strickbundbreite einkräuseln und an den doppelt gelegten Strickbund (rechts auf rechts)annähen. Bündchen beim Nähen dehnen.




...und fertig ist das GRÜNE Barbiekleid!


Viel Spass beim Nachmachen!


P.S.: Wenn ich endlich einen Weg gefunden habe, die Fotos so anzuordnen, wie ich das gern hätte, ohne dabei eine Mords-Wut auf meinen Computer zu kriegen...dann...dann ginge es viel schneller, immer was Neues zu posten!
Auch die Fotos spiegeln (leider)das trübe Wetter der vergangenen Tage(...was sag´ich - Monate! wieder) - nicht´s für Ungut, jetzt scheint endlich mal die Sonne!

1 Kommentar:

  1. Hallo Karin, ich darf auch immer Barbie-Kleider nähen. Die Idee hier mit dem Band, das du durch das Bündchen ziehst, finde ich gut, werde ich bestimmt nachmachen. Danke und Grüße
    Pepe

    AntwortenLöschen