Mittwoch, 30. Juli 2014

ÜBER MICH


So nun ist es soweit. Ich bringe meinen Blog auf Vordermann.
Vor gut einem Jahr begann ich, diesen Blog zu schreiben und hatte damals KEINE Ahnung wie man das macht.
 Deshalb muss ich hier und jetzt an dieser Stelle nochmal ein bisschen von vorn anfangen...
...also über mich:
Genäht habe ich eigentlich schon immer(seit ich denken kann) - mal viel - mal wenig- mal ganz viel.
Kleidung, Faschingskostüme, Historische Kostüme, Kindersachen, Puppensachen, Spielzeug - einzig für Taschen und Täschchen fehlte mir bislang die Zeit(oder ich hätte andere Prioritäten setzen müssen), aber was nicht ist, kann ja noch werden!

Natürlich gibt es auch noch andere Bereiche, in denen ich hoffnungslos kreativ bin.
Ich backe gerne Torten(leider nur zu entsprechenden Anlässen) oder bastel´ Schultüten(zur Zeit wieder aktuell).
Es wird auch hin und wieder mal gehäkelt, gestrickt, gefilzt...
In all diesen Kategorien bin ich ein Freestyler, denn ich benutze nur selten Schnittmuster und Häkelanleitungen, bei Torten backe ich lediglich den Boden nach Rezept...alles andere entsteht in meinem Kopf - vieles gibt es bei mir nur EINmal, akribisches aufschreiben wäre Zeitverschwendung...denn ich MUSS ja ständig Neues ausprobieren.

Natürlich lasse ich mich auch mal inspirieren, von einem Material(zumeist Stoff) oder einer Idee - welche ich aber häufig komplett "von innen nach außen krempele".

Manchmal suche ich auch ganz gezielt nach etwas Besonderem, etwas dass noch keiner hatte, was es so in dieser(Material-)Kombination noch nicht gab...das kann schon mal einige Zeit in Anspruch nehmen, daher habe ich stets mehrere Projekte am laufen..

So, ich denke, die Beschreibung passt ganz gut auf mich.
Ach ja, ganz nebenbei habe ich auch noch einen Mann, 3 Kinder und einen Shop, denn sonst wüßte ich gar nicht wohin mit all meiner kreativen Energie.

P.S. Besonders viel kreative Energie entwickle ich, wenn ich Feedback bekomme.
Das ist auch gleichzeitig ein Ansporn, mich mit dem weniger interessanten Teil -auf dem ich hier gerade schreibe- zu beschäftigen.

Liebe Grüße
Karin







                                                                                                                                                                                

Donnerstag, 24. Juli 2014

...alles wird besser - alles wird neu...

Hallo,
mal ein kleiner Hinweis für meine treuen regelmäßigen Leser... ich hatte  ja schon öfter mein Leid darüber geklagt, dass ich mit meinem Blog so längst nicht zufrieden bin.
Während der Aufbauphase kam soviel Neues auf mich zu, dass mir irgendwann mächtig gewaltig der Kopf qualmte und ich einfach erstmal eine "Ruhepause" in Sachen html-learning-by-doing-Kurs brauchte.
So mußte ich mich -wohl oder übel- vorerst mit meinem "Werk"zufrieden geben.

Jetzt habe ich mir vorgenommen einiges zu verbessern, Layout, Design, Fotos, Vernetzung...
...einzig meine Ideen und Texte bleiben in gewohnter Weise bestehen, diese konnte ich zum Glück von Anfang an richtig bzw. nach meinen Vorstellungen umsetzen.

....LANGE REDE - KURZER SINN...

Es wird sich hier einiges verändern, eventuell gibt es ein paar "Umbauphasen" zwischendurch, ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, denn ich tue wirklich mein Bestes.

P.S. Ich mache Nägel mit Köpfen. Eine neue Spiegelreflexkamera ist in Einarbeitung, außerdem werde ich mir demnächst nochmal das neue Buch "Bloggst du schon" zu Gemüte führen, auf das ich zufällig bei Ina von Pattydoogestoßen bin.

Bis dahin
sonnige Grüße
Karin

Mittwoch, 23. Juli 2014

einfach - schlicht - schön!

Hallo,
hier nur mal eine kurze Präsentation...viel gibt es dazu nicht zu sagen, dennoch wollte ich mal wieder kundtun,

wie schön "schlicht" sein kann.

Der Stoff hatte es mir im Geschäft sofort angetan, und erinnerte mich an ein leider zu klein gewordenes Röckchen in hellem jeansblau mit Pünktchen...
gedacht - getan..
So enstand mal eben schnell ein neues jeansblaues Röckchen für meine Tochter...



....Nach einiger Überlegung enschied ich mich, auf Taschen, Knöpfe und Co. zu verzichten, um einfach dem wunderschönen Stoff zu huldigen...





...richtige Entscheidung!

P.S.Ich bin schwer in Versuchung mir noch mal Stoff für einen "Mama"-Rock zu kaufen...
mal sehen...

Liebe Grüße Karin

Mittwoch, 16. Juli 2014

...ein bisschen Philosophie...und ein Lob an Pattydoos Geometric- Fever Stoffkollektion!

Vielleicht habe ich ja mit meinem Blog übers Nähen und Designen eigentlich den falschen Titel gewählt...
...denn ich schreibe einfach zu gerne über meine Gedanken, meine Inspirationen, meine Erfahrungen...und schaffe es dabei meistens nicht auf Stoffquellen, Gewinnspiele und interessante Posts anderer Blogger(innen) hinzuweisen...hhmmm...ich gebe mir alle Mühe, ein bisschen in die "Anwenderfreundlichkeit" meines Blogs rüberzurutschen...dennoch ...lange habe ich überlegt dieses Thema aufzugreifen...
...denn ganz besonders stolz bin ich, wenn ich aus einem einfachen(günstigen oder alten) Stoff ein besonders schönes Stück genäht habe...
...zugegeben sehr kommerziell ist dieser Gedanke nicht, bei dem derzeitigen Angebot an super tollen teuren Stoffen, sich mit (hinsichtlich) günstigen Stoffen zu begnügen...aber ist nicht gerade DAS eine ganz besondere Herausforderung?...mit teuren/einzigartigen Stoffen etwas Einzigartiges zu nähen, kann doch schließlich (fast) jeder,oder?
...die Upcycling-Szene spricht mir da natürlich schon aus der Seele, meine oftmals zu konkreten Vorstellungen von einem bestimmten Projekt, zwingen mich dennoch öfter mal ein "neues Material" zu kaufen - ohne , das dieses gerade besonders "neu" oder "modern" sein muss, es muss eben meinen Vorstellungen entsprechen...ein ganz spezieller Farbton, eine bestimmte "Konsistenz" eben...


Nun ja, das wollte ich einfach mal gesagt haben...

Gern würde ich von Gleichgesindten erfahren, also meldet euch doch bei mir!


P.S. Vielleicht kann ich ja auch auf eine etwas einfachere Art meinen Blog-Kolleginnen huldigen...
...indem ich sie einfach mal erwähne...

...zum Beispiel die neue Stoffkollektion von Pattydoo - Geometric-Fever...endlich mal etwas Abwechslung zu den ganzen Kühen, Elfen, Prinzessinnen und was es sonst noch so(für Kinder) gibt...

...natürlich sind die Stoffe von Ina für alle da, ob groß oder klein...
aber da ich ja bevorzugt Kinderkleidung nähe...

(gern hätte ich an dieser Stelle gleich Inas Bild präsentiert, meine html-Kenntnisse lassen da jedoch einfach noch zu wünschen übrig...)

Also meinen Glückwunsch zur eigenen Stoffkollektion!


Ich hoffe ja, dass ich irgendwann auch mal dahinkomme, Ideen habe ich eh viiiiiel zu viele, allerdings muss ich wohl noch an meinen Connections arbeiten...

bis dahin, sonnige Grüße von Karin

Dienstag, 15. Juli 2014

...jetzt wirds verrückt - ein froschgrüner Badeanzug!

Hallo,
es ist bereits Juli, da wird es mal wieder Zeit für mich, etwas zu schreiben.
Sommerkleider habe ich ja nun schon jede Menge präsentiert, an den Herbst oder gar Winter möchte ich aber noch auf keinen Fall denken...
stattdessen : Sommer - Sonne - Badeanzug!

Klingt etwas verrückt, ist es wohl auch und passt deshalb hervorragend zu mir...

Mit dem Gedanken spiele ich schon seit längerem, nicht zuletzt immer dann, wenn ich im Februar noch keine schönen Badesachen für meine Mädchen in den(Online)Läden entdecke( ja schon klar, wer nicht mal auf den Frühling warten kann...)...

Leider ist das Angebot an badetauglichen Stoffen sehr begrenzt, vermutlich gibt es nicht genug Verrückte, die tatsächlich auch Badesachen selber nähen wollen...oder habe ich deeen einen "Stoffshop" noch nicht entdeckt?...

Wie auch immer, nun habe ich es getan - in einem süssen Pumphosenschnitt(steht meiner Kleinen einfach super, finde ich) und mit minimaler Verzierung .... - das Tüpfelchem auf dem I sozusagen-

ein froschgrüner Badeanzug!!

Tadaa!






...meiner Tochter gefällt er, wie man sehen kann, übrigens auch...und ich habe noch Stoff übrig, mal gucken, was daraus wird...

Also, ab ins Freibad!
Liebe Grüße Karin