Montag, 14. Dezember 2015

E-Books, Freebooks und kostenlose Anleitungen

Hallihallo,
ich habe mich in den letzten Wochen hier auf meinem Blog rar gemacht, aber ich war nicht untätig!

Stattdessen sind viele neue E-books entstanden, die ihr bei makerist sofort runterladen oder in meinem Shop kaufen könnt.

Nach wie vor gibt es natürlich auch kostenlose Anleitungen, einige bekommt ihr bei makerist , andere könnt ihr  in meinem Blog nachlesen.

Damit die Suche für Euch schneller geht, habe ich hier mal die Links zusammengestellt:

Freebook Puppenkleid für Lalaloopsy

Freebook für Upcycling-Ballonkleid

Nähanleitung Puppenstrumpfhose

Nähanleitung Barbie-Kleid

Anleitung Puppenschrank gestalten

E-Books bei makerist

Also, viel Spass beim Selbermachen!
Karin

Sonntag, 15. November 2015

Ballonmütze + Schal, leicht zu händeln, frisurenfreundlich und auch noch abwechslungsreich

Hallihallo,
so nun haben wir endlich(?) das in diesem November wohl von vielen(?) schon vermisste Herbstwetter - windig und nasskalt.
Da kann und will man doch auf farbenfrohe(denn grau ist ja schon der Himmel) und warme Kleidung nicht verzichten.

Im Laufe der Zeit habe ich immer wieder auch nach praktischen Ideen für Mützen und Schals, vor allem für meine Mädels, gesucht.

In diesem Jahr sind es nun genähte(ab und zu strick´ und häkel´ich auch...) Ballonmützen geworden... mit viel Platz für Pferdeschwanz oder Dutt(der ist ja gerade wieder "in").

Passend dazu noch ein Schal(nach den ganzen Loops), nicht zu voluminös(so läßt sich auch die Jacke bis oben hin schließen)und mit einem Druckknopf, für schnelles kindgerechtes Anziehen, versehen.

Damit auch das Design nicht zu kurz kommt, ist die Mütze mit einer genähten Bommel versehen und läßt sich trotz dieser bzw. samt dieser sogar wenden!

Achso, ein E-Book gibt es natürlich auch!







Nun überlege ich, mir selbst noch eine zu nähen, vielleicht eher Ton-in-Ton oder doch ganz bunt, was meint ihr?

Viele Grüße
Karin

Dienstag, 10. November 2015

Utensilos - nützlich und dekorativ zugleich...

Hallihallo,
ich liebe schöne Dinge.
Ganz besonders mag ich es aber, wenn Gegenstände nicht nur ausschließlich dekorativ sind, sondern auch einen Zeck erfüllen.

So wie mein WC-Utensilo WICKY.

Es verschönert mein Bad und mein Gäste-WC und erfüllt gleichzeitig den Zeck, meine Badutensilien sprich, WC-Reiniger, zu verstecken.




Sinnvoller kann man Deko nicht einsetzen, oder was meint ihr?

Noch eine schöne (milde) Herbstzeit!
Liebe Grüße
Karin

Donnerstag, 29. Oktober 2015

tierisch, monstermäßige Loops...

Hallihallo,
der Oktober ist schon fast vorbei, ich sollte also noch schnell was schreiben.
...(in letzter Zeit  sind unter anderem viele neue E-Books entstanden, da war fürs Bloggen nicht soviel Zeit)...

Könnt ihr euch erinnern, an mein Bilderrätsel?

Nun habe ich es doch noch zu einem eigenständigen E-Book "ausgebaut", natürlich  mit neuen zusätzlichen Varianten.
Egal ob Junge oder Mädchen... diese Loops machen  -glaub ich- allen Kindern Spass.



Also, ich hätte ja noch viiiiiiiele Ideen, den Loops auf diese Weise Leben einzuhauchen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, oder was meint ihr?

Viele Grüße Karin

Donnerstag, 8. Oktober 2015

manche Dinge brauchen Zeit, Puppentrage EASY

Hallo,
alle zusammen.
Meine erste Puppentrage gibt es ja schon lange, meine Töchter bekamen eine solche vor mittlerweile dreieinhalb Jahren zu Ostern geschenkt.

Seitdem ist viel Zeit vergangen, die Puppentrage gibt es als E-Book in meinem Shop(und bei makerist). Und ich habe auf Kundenwunsch schon eine kleinere Größe hinzugefügt, allerdings war diese aufgrund ihrer Größe schon sehr knifflig zu nähen.

Bereits seit dem letzten Jahr tüftelte ich also an einer einfacher-zu-nähenden Variante, etliche Modelle dazu überzeugten mich nicht.

Im Sommer hatte ich nun eine völlig neue Idee, so konnte ich jetzt mein Projekt mit Zufriedenheit in die Tat umsetzen.

Die Puppentrage "EASY", ist schneller und einfacher zu nähen und dennoch in der Handhabung für die kleinen Puppenmamas und-papas gleich geblieben. Als kleinen Nebeneffekt, kann man sie sogar wenden, für noch mehr Spielspass.

...und sie macht alles mit, wie man hier gut sehen kann!









Also, wer sich bisher nicht an meine Puppentrage herangewagt hat, der darf sich jetzt trauen.

Was kann man eigentlich noch alles für Puppen nähen(Puppenwagen und Wickeltasche) hatte ich nun schon?

Viele Grüße
Karin

Freitag, 25. September 2015

Jerseykleider für den Winter - Resteverwertung mal anders

Hallo,
die Sommerpause ist vorbei, Zeit also wieder etwas für die Herbstgarderobe zu nähen.
Das man aus Reststücken mehr als Beanies und Haarbänder nähen kann, seht ihr hier:












Meine Vorliebe für Jerseykleider hält noch an, praktisch zum Anziehen und schnell wieder Anziehen und schnell wieder Anziehen... sind sie allemal.
Dank Jersey kann man auf Knöpfe und andere Verschlüsse weitgehend verzichten.
Die Muster und Farbenvielfalt angebotener Jerseystoffe nimmt stetig zu, so dass diese Webstoffen heutzutage in nichts mehr nachstehen.

Also,  traut ihr Euch auch, aus euren Reststücken mehr zu machen, als Halssocken und Co?
Viele Grüße Karin

Montag, 21. September 2015

Stoffpuppe zum Liebhaben...

Hallo,
die Schule hat (bei uns)gerade erst wieder angefangen, trotzdem geht die Zeit bis Weihnachten schnell vorbei!
Und obwohl man heutzutage fast alles kaufen kann, machen selbstgebastelte Geschenke doch am meisten Freude.

Wie wäre es also mit einer kuscheligen Stoffpuppe, die sich dank ihres Drahtskeletts auch noch in alle Positionen verbiegen läßt?
Nicht nur Arme und Beine, auch die Zöpfe sind beweglich, die Kleidung wechselbar...genügend Spielideen also, damit es nicht langweilig wird.






Und damit das Nachmachen leichter wird, gibts dazu auch ein E-Book.

Also, was plant ihr schon für Weihnachten?

Viele Grüße Karin

Dienstag, 25. August 2015

...man muss auch mal an sich denken..."Sommermode für die Frau"

Hallihallo,
das tolle Sommerwetter in diesem Jahr hat mich dazu verleitet, mir selbst auch was Gutes zu tun.
Vor einigen Jahren(ja, das war noch vor dem Großen "Hype") hatte ich eine Vorliebe für übergroße Ballonhosen - oder Haremshosen, wie es derzeit in aller Munde heißt.
Im letzten Jahr hatten  mich ein paar wunderschön gemusterte Stoffe zu bunten Stoff-Kombi-Röcken verleitet...
..In diesem Jahr nun, gilt meine Liebe den (bequemen) Jerseykleidern, nicht zuletzt, weil man sie ohne Bügeln nach dem Waschen(okay, es gibt Leute die auch Jersey bügeln) gleich wieder anziehen kann...
 









Weitere Erläuterungen spare ich mir mal,
denn es gibt ohnehin keinen Schnitt auf den ich verweisen könnte.
Die maritimen Stoffe bekommt man in diesem Jahr fast überall zu kaufen, weshalb ich auch hier keinen bestimmten Shop nennen möchte.
Den grünen Jersey habe ich tatsächlich bei Buttinette bestellt, die Farbe ist einfach wunderbar und keinesfalls zu grell.
Und wem es aufgefallen ist, ich bemühe mich meist einen Hingucker am Ausschnitt zu platzieren, da es sich für meine Figur als vorteilhaft herausgestellt hat.

Wie ist es bei Euch, habt ihr schon herausgefunden, welche Schnitte für Euch von Vorteil sind? Oder wollt ihr lieber dem modischen Trend nach, alles ausprobieren?

Ich bin gespannt, auf Eure Antworten!
In diesem Sinne...
Viele Grüße Karin

Freitag, 31. Juli 2015

Urlaub - ich mach mich rar - E-Books gibt es aber dennoch!

So,
jetzt gehe ich auch in den wohlverdienten Urlaub - nichts hören - nichts sehen - nichts lesen - zumindest nichts, was im Entferntesten mit Arbeit zu tun hat!

Ob ich das durchhalte? Naja, ich habe es mir zumindest vorgenommen, und damit ich mit gutem Gewissen jetzt eine kleine Pause machen kann, habe ich zumindest noch ein E-Book fertig gestellt.

Auch wenn der Sommer nun schon zur Hälfte rum ist, ist er lange nicht vorbei - es lohnt sich also noch etwas dafür zu nähen!

Dank makerist kann ich Euch meine E-Books auch während meiner Abwesenheit anbieten.

Hier also das Neueste:

Einen schönen Sommer noch Euch allen!
Liebe Grüße Karin

Mittwoch, 29. Juli 2015

Upcycling - was Schnelles noch für den Urlaub...

Hallo,
heute zeige ich Euch was Schnelles für den Sommer(Urlaub).
Um nicht immer aus dem Vollen zu schöpfen, habe ich aus einer am Knie kaputten Jeans(solche Exemplare kennt wahrscheinlich jeder von uns) eine Kurze für den Sommer gezaubert.
Nach beherztem (Zu)Schnitt ...ich mag sie da lieber etwas länger - also am besten vorher anprobieren...
 ...habe ich seitlich einen kleinen Keil aus gepunktetem Cordstoff eingesetzt (da lange Hosen in der Regel enger geschnitten sind als Kurze).
Und auf der Suche nach einem fröhlich-frechen Beinabschluß, fand ich dieses hübsch gemusterte und dennoch farblich unauffällige Webband(damit die Kombi zu bunten Sommertops leichter fällt).
Zu guter Letzt hab´ ich den Saum statt nach innen - nach außen umgeschlagen und abstandshalber mit erwähntem Band besetzt.


Eh voila´, genau das Richtige für diesen heißen Sommer 2015( der diese Woche allerdings gerade Urlaub macht).

Also, hoffen wir, dass der Sommer noch so weiter geht!
Viele Grüße
Karin

Dienstag, 14. Juli 2015

noch ein Badeanzug...

So,
da es am Wocheende wieder heiß werden soll, zeige ich noch schnell meinen zweiten selbstgenähten Badeanzug.
Den ersten hatte ich ja letztes Jahr schon gezeigt, Nummer zwei mußte leider in Winterpause gehen, denn die "Resteverwertung" hatte sich schwieriger gestaltet, als erwartet.

Besonders sind wohl der Schnitt(von mit erdacht), als auch die Farbe - viel mehr Auswahl findet man leider(noch?) nicht in puncto badetaugliche Stoffe.

Ich würde mir ja neben schlichten Punkten und Streifen auch was mit Retro/Ornamenten wünschen - irgendwelche Stoffhersteller gerade anwesend?

Egal, für dieses Jahr konnte ich erstmal meiner Lust frönen, mal schauen, was es nächstes Jahr geben wird.











Ein kleines Teil mit hohem Arbeitsaufwand, aber gerade dass sind doch die besonderen Herausforderungen, meint ihr nicht?

Viele - hoffentlich bald wieder- sonnige Grüße
Karin

Mittwoch, 8. Juli 2015

Echsen-Jacke - endlich mal was für Jungs

Hallo,
schon oft habe ich darüber nachgedacht, was ich wohl meinem Sohn nähen könnte.
Er ist nun schon etwas größer, gemusterte Stoffe für große Jungs findet man kaum, und ich nähe ungern Sachen, wie ich sie genauso gut und vermutlich sogar günstiger  auch kaufen könnte.

Ich war also gewillt für meinen Herrn Sohn, eine Sweatjacke für den Sommer zu KAUFEN...
aber ich wurde einfach nicht fündig!
Was nun?
Stoffe lagern bei mir zu Hauf "im Lager", so auch ein grün-gestreifter Sweat, den ich eigentlich mal zu anderen Zwecken gekauft, aber nicht verarbeitet hatte.

Nach kurzer Rücksprache mit meinem Großen, enstand diese nicht ganz gewöhnliche Echsenjacke und was soll ich sagen:
Er ist begeistert ...
...und ich umso mehr - dass ich endlich auch mal meinem großen Jungen etwas nähen konnte/durfte.

"...da kriecht was im Garten...kkkssss"







P.S.: Genäht habe ich natürlich, wie fast immer, ohne Schnitt.
Ähnliche Schnittmuster findet man aber sicherlich in der Ottobre, oder anderswo.
Günstig wäre auf jeden Fall eine Kapuze mit Mittelnaht - da lassen sich die Zacken(aus unversäubertem Wollwalk) gut in die Naht mit einfassen...das Rückenteil kann man beim Zuschneiden mittig teilen...

Und wie sieht es bei euch aus, mit den "großen Jungs", fällt es euch leichter etwas Passendes/einen außergewöhnlichen Stoff "für Große" zu finden?

Viele Grüße
Karin

Mittwoch, 1. Juli 2015

Schlichtes Hängerle - immer wieder schön...

Hach,
Sommer, Sonne - herrlich -
da passt doch gleich das neue Kleid für meine Jüngste dazu!
Dieses Hängerle entstand wieder einmal ganz ungeplant - spontan und in Recordzeit(zwischendurch halt)!





Ich kramte eigentlich nach Stoffen für ein anderes Projekt und dabei fielen mir diese Zwei in die Hände - die, meiner Meinung nach, sofort zusammengehörten(obwohl an unterschiedlichsten Orten, zu unterschiedlichsten Zeiten gekauft!).
Das Schrägband ist mir während der Nähphase beim Shoppen auch noch "zugelaufen" und so entstand das schlichte Kleid,welches man im Winter auch gut mit Pulli und Jeans tragen kann.

Den Schnitt habe ich bewußt so ausgewählt, schließlich sollten die schönen Stoffe gut zur Geltung kommen - es muss also nicht immer aufwendig sein!


In diesem Sinne - einen hoffentlich  langen Sommer euch allen1
Liebe Grüße Karin