Montag, 15. Juni 2015

...alles UNI oder was?

So,
da bin ich schon wieder mit etwas Historischem (- ja, die Saison hat schon wieder begonnen!).
Diesmal allerdings eine Uniform zeitlich passend zum 30jährigen Krieg.

Ehrlich gesagt, war die aufwendige Näherei nicht wirklich ein Vergnügen, aber was tut man nicht alles...für seine Freunde!

Zumindest kann ich Euch jetzt dafür ein paar Fotos von einem schicken jungen Mann zeigen..









So, das Großprojekt wäre geschafft(die Jacke kam so gut an, dass bei besagtem jungen Mann schon wieder neue Ideen sprudeln - oje).

Also, wer kann noch mit etwas "Historischem" aufwarten?
Ich bin gespannt!

Liebe Grüße Karin

Mittwoch, 10. Juni 2015

Tunika- Bluse mit gesmokter Passe...

Hallihallo,
der Sommer ist da -mehr oder weniger- höchste Zeit also, meine Tunika für kühle Sommertage oder eben für die Übergangszeit, vorzustellen.

Als Kind hatte ich mal einen samtenen Sofakissen-Bezug gesmokt. Dass es mit dem Smoken auch ganz anders, als "eingestaubt" aussehen kann, entdeckte ich letztes Jahr an einem gesmokten Täschchen  (sorry, dass ich nicht mehr weiß, wo) .
...Aber, ich bin ja kein Täschchen-Näher, wie Einige von euch vielleicht schon wissen...

Smokmuster mit Gummigarnkräuselungen liebe ich schon lange an (Mädchen)Kleidung, nun durfte es etwas aufwendiger sein!

Ich hatte also(bereits!) letzten Spätsommer eine Mädchen-Tunika angefangen, das frühe Herbstwetter und der darauf folgende Winter schmälerten aber meine Motivation am Experimentieren und so mußte das angefangene Stück in meinem Arbeitszimmer überwintern.

EGAL- nun ist es fertig und das Wetter passt auch dazu!








Fast finde ich den Farbkontrast des Punktemusters zu dezent, die kleinen Blümchen am Halsausschnitt kommen nur wenig zur Geltung...sollte ich das nächste mal kräftigere Farben nehmen? ...und vielleicht wird das nächste Stück ja ein Kleid oder eine Hose?

Oh, ich hoffe nur auf viel Sonne und Sommer, sonst können meine Mädchen die vielen Sommersachen gar nicht oft tragen?!
Viele Grüße Karin

Montag, 8. Juni 2015

Mittelalterliches...für kalte Tage oder frische Sommerabende

Hallihallo,
heute leider keine Sonne, deshalb zeige ich euch -passend zum Wetter- etwas Warmes für Mittelaltermärkte.
Da wir(meine Familie) dank "hauseigenem" Ritterfest stark in das Thema "Mittelalter" involviert sind, brauchen meine Kinder  alle paar Jahre mal was Neues zum Anziehen.
Dieses Jahr war die "Erneuerung" des warmen Wollgewandes für meine Mädchen an der Reihe.

Eine mittelalterliche Hochzeit gab Anlass zur Eile, aber auch eine enspannte Gelegenheit, ein paar schöne Fotos zu schießen...








Der Schnitt ist bewußt einfach gehalten, da unsere Kleider -soweit als möglich- zweckmäßig sein müssen. Dennoch lasse ich mir kleine farbliche Akzente und Details in Form von passenden Knöpfen und einfachen Stickereien(die meist erst nachträglich bei entsprechender Zeit entstehen) nicht nehmen.



Also genießt die Fotos bei dem trüben Wetter!

Der Sommer kommt bestimmt bald wieder!
Liebe Grüße Karin